Guimet-Museum für Asiatische Kunst

Das Guimet-Museum in Paris ist eine den asiatischen Künsten gewidmete Adresse und einen Besuch wert.

In Paris gibt es ein interessantes Museum, das den asiatischen Künsten gewidmet ist, das Guimet-Museum. Es befindet sich in der Nähe des Trocadero, gleich nach dem Museum of Modern Art und dem Palais de Tokyo. Wenn Sie die drei wichtigsten Museen von Paris – den Louvre, Orsay und das Centre Pompidou – bereits kennen, empfehlen wir Ihnen, sich mit den drei erstgenannten vertraut zu machen. Da sie sich in der gleichen Gegend befinden, buchen Sie einen Teil dieses schönen Programms.

Guimet ist das Projekt eines großen französischen Industriellen, Émile Guimet, der es geschaffen hat, um seine Privatsammlung auszustellen. Die Werke wurden auf seinen Reisen in Asien erworben. Guimet war eines der ersten asiatischen Kunstmuseen der Welt.

Die Sammlung umfasst Werke aus Afghanistan, Pakistan, dem Himalaja, Kambodscha, Zentralasien, China, Korea, Indien und Japan.

Video

Tatsächlich haben wir drei Adressen, die unter dem Namen Musée Guimet zusammengefasst sind. Die zentrale Adresse, das Nationalmuseum für Asiatische Kunst Guimet, in der Avenue Iena. Ein zweites namens Hotel d’Heidelbach. Diese Adresse verfügt über einen Innengarten mit einem wissenswerten Teeverkostungsbereich. Es befindet sich auch an der Avenue Iena. Das dritte schließlich heißt das Ennery-Museum. Sie ist nur samstags geöffnet und empfängt kleine Gruppen von bis zu 15 Personen. Der Besuch ist kostenlos und muss per E-Mail gebucht werden. Es befindet sich in der Avenue Foch.

Guimet ist nicht nur eine Sammlung, sondern organisiert auch interessante Wechselausstellungen.

Anfahrt und Zeitplan zum Museum

Musée Guimet, geöffnet von Sonntag bis Montag, von 10 bis 18 Uhr. Geschlossen am Dienstag, 1. Mai, 25. Dezember und 1. Januar.

Nationalmuseum für Asiatische Kunst – Guimet :
6 Ort d’Iéna, 75016.
Metrolinie 9, Station Iéna.

Hôtel d’Heidelbach: 19 Avenue d’Iéna, 75016.
Musée d’Ennery: 59 avenue Foch, 75016

https://www.guimet.fr/